Impfungen ab 26.4.2021 nur noch mit Comirnaty (Biontech)

Für die kommende Woche (19. bis 23.4.2021) mussten wir hälftig Impfstoffe von Biontech bzw. Astra-Zeneca bestellen. Eine Auswahl durch uns war NICHT möglich, wenn wir überhaupt Impfstoff bekommen wollten. Es waren nur sogenannte „generische“ Bestellungen möglich, die zwingend mit der gleichmäßigen Lieferung der Vials (Fläschchen) von Biontech (Comirnaty) bzw. Astra-Zeneca verbunden waren. Die Terminvergaben für die Impfungen mit Astra-Zeneca gestalteten sich äußerst zeitaufwendig, da hierfür nur Personen über 60 Jahre infrage kamen und viele von diesen den Impfstoff abgelehnt haben. Welcher Impfstoff (Biontech oder Astra-Zeneca) langfristig der „Bessere“ ist, weiß derzeit niemand genau. Was für die Bundeskanzlerin, den Bundespräsidenten, den Direktor des Robert Koch-Instituts und gut die Hälfte unserer Mitarbeiterinnen (diese haben den Impfstoff von Astra-Zeneca erhalten) geeignet erschien, sollte auch für unsere über 60-jährigen Patienten genügen. Dennoch haben wir uns entschieden ab der Woche vom 26.4.2021 „nur“ noch den Impfstoff von Biontech (Comirnaty) zu verwenden, da wir aus organisatorischen Gründen den zeitlichen Diskussionsbedarf bei der Verwendung von Astra-Zeneca im Alltag nicht bewältigen können.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuelles. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.