Corona-Impfungen ab 6.12.2021

Wie bereits ausgeführt haben wir in der vergangenen Woche tatsächlich nur 2 (zwei!) der 16 bestellten BioNTech Vials (aus einem Fläschchen können 6 Impfdosen gewonnen werden) erhalten. Nur durch die großzügige Überlassung von 5 weiteren Vials durch einen niedergelassenen Allgemeinarzt aus Buer konnten wir dennoch alle terminierten Impfungen in der Praxis durchführen (nur 1 Patient ist unentschuldigt nicht erschienen, dafür konnten wir telefonisch einen anderen zur sofortigen Impfung gewinnen). Schwierig ist für uns auch, dass zahlreiche terminierte Impfungen – mit dem Hinweis diese seien bereits anderenorts schon erfolgt – wieder kurzfristig abgesagt werden.

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion (derzeit auch kommissarisch gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion), Dirk Wiese, hat am 28.11.2021 an die kassenärztlichen Vereinigungen appelliert Hausärzten die Zulassung zu entziehen, wenn sie sich weiterhin weigern würden in ihren Praxen Patienten zu impfen. Wir sind nicht hausärztlich tätig, haben aber volles Verständnis für die Hausärzte, die dieses von der Politik verursachte Chaos nicht mehr mitmachen wollen. Die Forderungen des uns bis dato völlig unbekannten Herrn Wiese bezeichnen wir – freundlich formuliert – als eine bodenlose Unverschämtheit.

In der Woche ab dem 6.12.2021 hoffen wir alle bereits terminierten Impfungen durchführen zu können insofern sich die von unserem Apotheker gemachten Zusagen bezüglich der Impfstoffmengen tatsächlich bewahrheiten sollten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuelles. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.