Check Up

Als Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung können Sie eine so genannte Gesundheitsuntersuchung alle 2 Kalenderjahre durchführen lassen. Diese beinhaltet eine Befragung nach Vorerkrankungen bzw. Risikofaktoren, eine eingehende körperliche Untersuchung, die Bestimmung von zur Zeit lediglich 3 Laborparametern (Gesamtcholesterin, Blutzucker und Urinuntersuchung mit Streifentest) sowie die Besprechung der erhobenen Befunde. Darüber hinausgehende Laboruntersuchungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen der Gesundheitsuntersuchung nicht  mehr gewährt.

Sollten Sie zusätzlich spezielle Untersuchungen, z.B.:

  • eingehender Laborcheck
  • ergometrische Kreislauffunktionsprüfung vor geplanter sportlicher Betätigung
  • Abdominalsonographie
  • Röntgenuntersuchung der Lunge bei beschwerdefreien Rauchern
  • Schlaganfallrisikoabschätzung einschließlich Farbdopplersonographie der Hirngefäße
  • Lungenfunktionsprüfungen (z.B. im Rahmen von Tauchsporteignungsuntersuchung)
  • Impfberatungen vor geplanten Fernreisen
  • Lebensversicherungsuntersuchungen
  • Führerscheintauglichkeitsuntersuchungen
  • Manager-Check-Up

etc., wünschen ohne an Krankheitssymptomen zu leiden, bitte ich Sie uns anzusprechen. Wir sind gerne bereit Sie individuell zu beraten, welche Untersuchungen für Sie sinnvoll und möglich sind. Diese Leistungen können nicht über die gesetzliche Krankenversicherung abgerechnet werden, es erfolgt daher eine private Rechnungserstellung. Diese Untersuchungen werden auch als so genannte IGeL (Individuelle Gesundheitsleistungen) bezeichnet um Sie von den Sachleistungen der gesetzlichen Krankenkasse abzugrenzen.

Kommentare sind geschlossen.